SGM Oberes Leintal "Spielberichte"

Donnerstag 19.09.2019

SGM Oberes Leintal -Spielberichte-

 

F Junioren
Am vergangenen Freitag begrüßte F Jugendtrainer Lars Wagner 10 Kinder zum ersten Training. Wir begrüßen Adrian, Tim und Luca bei den F Junioren.
Nach der ersten Trainingseinheit stand auch bereits das erste Turnier auf dem Programm.
Am Sonntag Vormittag trafen wir uns in Gemmingen zum Wüteria Cup. Vier spiel standen bevor, alle Nachwuchskicker waren motiviert und konnten es kaum erwarten, bis das Spiel los ging.
Wir konnten an diesem Tag zwei Spiele gewinnen, die anderen beiden Spiele wurden nach einer guten Leistung knapp verloren, was jedoch nicht dramatisch ist.
Von außen hat es sehr viel Spaß gemacht zu zusehen und auch die Kinder nahmen bei der Siegerehrung den Pokal mit einem strahlendem Lächeln entgegen.

CII-Junioren
SGM Niederhofen/Oberes Leintal - SGM Unteres Zabergäu 2:9

CI-Junioren
SGM Cleebronn - SGM Schwaigern/Oberes Leintal I 4:1
Torschütze zum zwischenzeitlichen Ausgleich: Salvatore Castligione

BII-Junioren
SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern - SGM SGSK/Oberes Leintal II 6:3 (3:0)
Zum Saisonauftakt ging es für die BII nach Fürfeld. Nach sechs Minuten verletzte sich Hendrik Dunkelmann. Eine Minute gingen die Gastgeber in Führung. Ein Doppelschlag in der 19. und 21. Minute führten zum 3:0. Bis zur Pause spielte die BII besser mit. Nach der Pause lud man die Gastgeber zu drei weiteren Treffern an. In den letzten 20 Minuten war man das klar spielbestimmende Team und traf durch Noah Hofacker, Yannik Baumann vom Punkt und Tarik Yildirim per Freistoß zum 6:3 Endstand. Zu den Gegentoren die Gastgeber eingeladen, weiter gearbeitet und sich belohnt durch drei eigene Treffer. Im Training weiterentwickeln, dann verbessert man sich stetig.

BI-Junioren
SGM SGSK / Oberes Leintal I - TV Flein 7;0 (4:0)
In der ersten Bezirkspokalrunde traf die BI auf den TV Flein. Sofort kombinierte man gefällig. Joscha Will traf aus spitzem Winkel nach zehn Minuten zur Führung. Ein Doppelpack von Filippo Carcione nach 18 und 21 Minuten führte zum 3:0. Elias Bechtel traf nach 28 Minuten zum 4:0. Nach der Pause traf die BI noch drei weitere Male durch Elias, Filippo und Antony Insalaco und zog in die nächste Runde ein.

SGM SGSK I/Oberes Leintal I - SGM Brackenheim/Zabergäu 3:0 (0:0)
Die BI begann zum Saisonauftakt konzentriert und hatte in den ersten 40 Minuten zahlreiche Chancen, die leider vergeben wurden. Nach der Pause erhöhte man weiter den Druck. Die Gäste blieben durch Konter gefährlich. Ben Brasch traf sehenswert nach 70 Minuten mit links zur Führung. Zwei Minuten später schob Timur Yildirim den Ball über die Linie nach toller Vorarbeit von Elias Bechtel. In der letzten Minute traf Joscha Will nach einer Eckballvariante zum Endstand. Geduldig geblieben, große Laufbereitschaft gezeigt und damit den Erfolg erarbeitet.
 

TSV Niederhofen - TSV Cleebronn 2:5 (1:1)

Leintal zwei – Zabergäu fünf

Gündel und Holger hatten den Grill vorgeheizt, Sabine und Petra den Container bestückt sowie die Kaffeemaschine in Betrieb, doch ein Rundumblick - über die spärlich besäumten Seiten des regenverhangenen Niederhofener Sportplatzes unterm Lochberg – ließ es augenscheinlich werden „Saged amoal wo senn en heit die ganze Leit? Isch denne zu nass? „Die senn wahrscheins alle uff em SWR-Familiafeschd uff d`BUGA oder uff irgendoim Stroassa-Theaterspektakel!“ „Awer dort rägerds doch aa! Komma die vielleicht bloß wenn mr gwinna?“

Weiterlesen: TSV Niederhofen - TSV Cleebronn 2:5 (1:1)

SGM NordHeimHausen -TSV Niederhofen 3:1 (2:0)

Niemals aufgeben, Jungs!“

Jürgen Schüller ist wahrlich nicht zu beneiden. Dezimierte sich doch sein ohnehin schon ausgedünnter Kader bedauerlicherweise gegenüber dem Vorsonntag kurzfristig um weitere drei Spieler. Der engagierte TSV-Coach ließ sich jedoch nicht entmutigen und schickte in Nordhausen eine aus der Not heraus geborene grün-weiße Elf aufs Spielfeld, die in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte.

Weiterlesen: SGM NordHeimHausen -TSV Niederhofen 3:1 (2:0)

TSV Niederhofen - TSV Botenheim 0:7 (0:5)

Der Weg wird steinig und schwer

Die Aufgabe hätte nicht schwerer sein können. Gastierte doch zum Saisonauftakt bei brütend heißem Spätsommerwetter der Bezirksligaabsteiger und Meisterschaftfavorit Nr. 1, der TSV Botenheim, auf dem Sportpatz unter dem Niederhofener Lochberg.

Weiterlesen: TSV Niederhofen - TSV Botenheim 0:7 (0:5)

TSG Heilbronn Sieger beim Lochberg Cup 2019

Montag 12.08.2019

TSG Heilbronn gewinnt den Lochberg Cup nach einer souveränen Leistung

Am vergangenen Sonntag wurde der Lochberg Cup ausgetragen. Wie jedes Jahr waren wieder drei Gästeteams angereist.

Zuvor wurden folgendes Halbfinals ausgelost.

Weiterlesen: TSG Heilbronn Sieger beim Lochberg Cup 2019